Contact Us

SUPERAR SUISSE
Zentralstrasse 156
CH-8003 Zürich

Use the form on the right to contact us or send us an email:

Marco Castellini, Co-President, Artistic Director
marco.castellini@superar.eu

Marina Andreatta, Head of Sponsoring
marina.andreatta@superar.eu

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

Personen

 

PERSONEN

 

TUTOREN CHOR

Giorgia.jpg

Giorgia Milanesi
SchuleN Basel, Rottenschwil

Giorgia Milanesi liess sich in Rom erlangte 1997  am Conservatorio Santa Cecilia das Gesangsdiplom. Ebendort absolvierte sie eine Zusatzausbildung mit einem Logopäden in der sie sich auf Gesangstechnik spezialisierte.  2014 erlangte sie den Master of Arts in Musikpädagogik (Hauptfach Gesang) an der Hochschule für Musik Basel. Giorgia Milanesi geht einer vielfältigen künstlerischen Tätigkeit nach und arbeitet sowohl mit bedeutenden Dirigenten und Orchestern als auch mit gefragten Regisseuren zusammen. Sie leitet seit 2012 den Superar Chor Rottenschwil und seit 2016 den Superar Chor Basel. Kontakt: giorgia.milanesi@superar.eu

PAOLO VIGNOLI
SCHULEN FEUERTHALEN, SENNHOF

Nach dem Studium der Germanistik, italienischer Literatur und Musikwissenschaft studierte er Sologesang bei Stefan Kramp in Winterthur und besuchte das Opernstudio bei Erich Holliger. Es folgten Weiterbildungen in Bern und London. Als Lied-, Oratorien- und Opernsänger verfolgt Vignoli eine rege Konzerttätigkeit in Europa, Israel und Ägypten. 2013 konnte Superar Suisse Paolo Vignoli für die Leitung des Superar Chors Winterthur gewinnen. Er leitet ausserdem den Superar Chor Feuerthalen sowie den Freiwilligen Superar Chor Winterthur.
Kontakt: paolo.vignoli@superar.eu

PINO RADUAZZO
SCHULEN LUGANO

Geboren in Lugano erhielt Pino Raduazzo zunächst Gesang- und Klavierunterricht in seinem Heimatkanton. Nach dem Klavierstudium schloss Pino Raduazzo das Gesangsstudium mit Diplom ab. Weiterbildungen und Meisterkurs für Chor und Sologesang. Raduazzo tritt regelmässig als Chorsänger und Solist auf namhaften Bühnen in Europa auf. 2014 bildete er sich zusätzlich zum Master in Musikpädagogik aus. Seit 2015 leitet Pino Raduazzo den Superar Chor Lugano. 

 


TUTOREN ORCHESTER ZÜRICH

Laida Alberdi, ORCHESTERLEITERIN, VIOLINE

In San Sebastián (Spanien) geboren, erhielt Laida Alberdi ihren ersten Unterricht auf der Violine mit drei Jahren. Sie studierte in Irún und später am Conservatorio in Pamplona. Es folgten Studien in Madrid wo sie 2010 sie das Konzertdiplom mit Auszeichnung abschloss. Sie besuchte verschiedene Meisterkurse und nahm an diversen Festivals teil. Ihre Konzerttätigkeit als Solistin, Kammer- und Orchestermusikerin sowie Ihre Zusammenarbeit mit namhaften zeitgenössischen Komponisten führte sie in verschiedene Konzertsäle Europas. Laida Alberdi erhielt zahlreiche Auszeichnungen und erste Preise. Sie leitet seit dessen Gründung 2013 das Superar Orchester Zürich.
Kontakt: laida.alberdi@superar.eu

Mihai.jpg

Dan Mihai Ilea, Violine

Geboren in Bukarest (Rumänien). Liess sich in Bukarest, Brasov La Chaux-de-Fonds, Neuchâtel und Luzern (Solistendiplom) zum Geiger ausbilden. Er verfügt über eine reiche Erfahrung im Orchesterspiel u.a. im Sinfonieorchester Basel und der Argovia Philharmonic. Als Jugendlicher war er mehrmals Finalist beim International Jeunesses musicales de Bukarest. Seit 2014 für Superar Suisse tätig. 

Lina Karam Dor Abadi, Viola,                  ZURZEIT BEURLAUBT

Geboren in Tehran (Iran). Studium in Tehran und an der Zürcher Hochschule der Künste, u.a. in der Masterklasse von Nicolas Corti. Zudem Master in Musikpädagogik und Elementare Früherziehung. Sie spielte in verschiedenen Jugend-Sinfonie-Orchestern sowie u.a. in der Camerata St. Gallen und dem Aargauer Kammerorchester. Seit 2014 für Superar Suisse tätig. 

Wu Di, Viola

Geboren in China. Studium am Sichuan Konservatorium in China, am Royal Northern College of Music und an der Guildhall School of Drama&Music. Stellvertretender Solo-Bratischt bei BBC Philharmonic. Wu Di spielt regelmässig bei Philharmonia Zurich (Opernhaus) und beim Zürcher Kammerorchester (ZKO). Seit 2014 für Superar Suisse tätig. 

LARA BARRIGA ARIZNABARETTA, VIOLONCELLO

Geboren in Vitoria-Gasteiz (Spanien) , begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von sieben Jahren im Jesus Guridi Konservatorium von Vitoria. Es folgten Studien am Conservatoire von Rueil Malmaison/Paris bei Prof. Veronique Marin-Queyras. Nach dem Bachelorstudium an der Zürcher Hochschule der Künste absolvierte sie ebenfalls in Zürich ihren Master bei Professor Orfeo Mandozzi. Als Orchestermusikerin spielt sie beim Schweizer Jugend Sinfonie Orchester, dem Orchester der Zürcher Hochschule der Künste, sowie dem Orquestra Gulbenkian (Portugal) und dem Orchestra Leonore (Toskana). Seit 2015 für Superar Suisse tätig.

 

Superar_Portraits-46.jpg

VERA PRITCHINA, VIOLONCELLO

Geboren in Moskau (Russland). Studium an der Frederic Chopin-Musikschule und am Tschajkowskiy-Konservatorium in Moskau. 2013 Master an der Zürcher Hochschule der Künste. Sie spielte in verschiedenen Jugend-Orchestern in Spanien und Deutschland und gewann 2013 den Preis der Vontobel-Stiftung. Seit 2014 für Superar Suisse tätig. 

MELDA UMUR, KONTRABASS

Geboren in der Türkei. Konzertdiplom und danach Master of performance an der Hochschule der Hünste Bern absolviert. Mehrere Auftritte im in- und Ausland als Solistin. Als Orchestermusikerin hat sie zahlreiche Erfahrungen mit dem Berner Sinfonieorchester, Sinfonie Orchester Biel, Huttwiler Kammerorchester etc. Seit 2009 ist sie Mitglied des Filmmusik-Orchesters "21st Century Symphony Orchestra" Luzern und seit 2010 der "Camerata Cantabile Zürich", sowie Kontrabassistin bei der "Camerata de Lausanne". Seit 2015 für Superar Suisse tätig. 

_DSC7907.jpg

FRANCISCO OLMEDA, BRASS/POSAUNE

Er absolvierte seine Studien an dem Real Conservatorio Superior de Música de Madrid und studierte gleichzeitig an der "Academy for Orchestral Studies" an der Barenboim-Said Foundation in Sevilla. Danach schloss er ein Master in der Klasse von David Bruchez an der Zürcher Hochschule der Künste ab. Er hat mit Orkester Norden, Baltic Youth Philharmonic, Orquesta Sinfónica de Madrid, Orchester Musikkollegium Winterthur und Philharmonia Zürich gespielt. Zur Zeit ist er Mitglied des "Fünf Brass Quintett" und des "Zurich 7ensemble" und des "Theresia Baroque Orchestra" (Italien) und des "Orchester der Tiroler Festspiele Erl" (Österreich). Seit 2015 für Superar Suisse tätig.

_DSC7927.jpg

DANIEL HERRERO, BRASS/TROMPETE

In Segovia (Spanien) geboren, begann seine musikalische Ausbildung im Alter von sieben Jahren im Konservatorium von Segovia. Bachelor Abschluss in Musik-Pädagogik am Konservatorium von Madrid. Nach dem Bachelor Studium absolvierte er ein Masterstudium am Musik Gymnasium an der Universität Complutense von Madrid und dann ein weiteres Masterstudium in Orchestra und Pädagogik an der Zürcher Hochschule der Künste. Als Orchestermusiker konnte er viele Erfahrungen beim Jugend Sinfonie Orchester von Madrid, Spanien, Holland, Holstein Musik Akademie, Pacific Music Orchestra und Baltic Young Philarmonie sammeln.  Seit 2016 für Superar Suisse tätig. 

_DSC1149.jpg

ETIENNE DESTRAZ, PERCUSSION/SCHLAGZEUG

ALEJANDRA MARTIN, VIOLA

ANNA TADDEO, VIOLONCELLO


TUTOREN ORCHESTER BASEL

_DSC8254 Kopie.jpg

Dario herraiz-sabater, ORCHESTERLEITER, VIOLine

Studien an der Universität Complutense in Madrid, Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Valencia und Master in Musik Performance an der Hochschule für Musik in Basel ab. Zurzeit besucht er einen Master-Kurs in Théorie de la Musique (Recherche) et Interpretation en Musique Ancienne an der Haute École de Musique in Genf. Von 2004 bis 2011 spielte er für das Orquesta Marina Alta (Alicante), das Orquesta Sinfónica de València, das Orquesta Sinfónica de la Región de Murcia, u.a. Seit 2015 spielt er beim Orchestre Suisse Romande, beim Orchestre de Chambre de la Collegiale de Neuchâtel und bei der Cappella Genevensis. Für Superar Suisse ist er seit 2016 tätig. 
ontakt: dario.herraiz-sabeter@superar.eu

_DSC8294.jpg

MATTHIAS KLENOTA, VIOLINE/VIOLA            ZURZEIT BEURLAUBT

Geboren und aufgewachsen in der Bodenseeregion. Violine-Studium in Leipzig bei Susanne Scholz, Studium Musikwissenschaft und Geschichte (Universität Tübingen), Bachelor und Master Violine an der Schola Cantorum Basiliensis/Musik-Akademie Basel. Spielt regelmässig mit Orchestern wie Holland Baroque, La Cetra, Capriccio sowie Kammermusik mit seinem eigenen Ensemble.
In den letzten Jahren vermehrt Tätigkeit im Bereich Musiktheater und Neue Musik, auch als Komponist. So beispielsweise 2015 Komposition der Kurzoper "Centauri" für das Festival Zeiträume Basel. Seit 2016 für Superar Suisse tätig. 

_DSC7982.jpg

CARLOS VALLÉS GARCÍA, VIOLINE/VIOLA

Geboren in Alcañiz (Spanien), wo er sein Musikstudium begann. Er studierte weiter an der Musik Hochschule Cataloniens (Barcelona) bei Ashan Pillai und dem Cuarteto Casals. Seit 2009 wohnt Carlos in Basel, wo er einen Master in Musikalische Performance und ein Master in Musikpädagogik bei Silvia Simionescu absolviert hat. Er hat auch einen Kammermusik Graduate Course gemacht. Seine Orchestererfahrungen konnte er unter anderem im Gstaad Festival Orchestra, im Kammerorchester Basel, im Argovia Philarmonic, Capriccio Basel, Musik Collegium Basel, 21st Century Orchestra und in der Basel Sinfonietta sammeln. Seit 2015 für Superar Suisse tätig.

_DSC8054.jpg

Beatriz balboa ruiz, violoncello

Geboren in Granada (Spanien), erhielt ihren ersten Cellounterricht mit sechs Jahren. Sie hat ihren Bachelor in Musik 2008 am Conservatorio Superior de Música Granada mit Auszeichnung absolviert, ebenso ihr Studium der Musikwissenschaft an der Universität Granada. Danach zog sie in die Schweiz um, wo sie den Master in Music Performance an der Haute École de Musique de Genève und den Master in Musikpädagogik an der Hochschule für Musik Basel abschloss. Beatriz hat als Kammermusikcellistin und Solistin in verschiedenen internationale Festivals gespielt, als auch in zahlreichen Orchestern mit Dirigenten wie Daniel Barenboim, Jesús López Cobos oder Christoph Coin. Seit 2016 für Superar Suisse tätig.

MARIATERESA PAGANO, VIOLINE

MARÍA RAMÍREZ MARÍN, VIOLA


Tutoren ORCHESTER Lugano

CARLO TAFFURI, ORCHESTERLEITER, VIOLINE

Carlo Taffuri wurde in Tradate (Italien) geboren und erlangte sein Violin-Diplom am Konservatorium von Novara. Er besuchte zahlreiche Meisterkurse, unter anderem bei Mariana Sirbu, Stefan Gheorghiu und Alessandro Moccia. Seit 2000 ist er Mitglied der European Suzkuki Association, 2003 gündete er den Verein ImmaginArte. 2011 begann Taffuri seine Tätigkeit für El Sistema: Neben seinen Teilnahmen an mehreren Sistema Europe-Sommercamps ist er heute Dirigent des lombardischen Pasquinelli Young Orchestra (PYO) und didaktischer Koordinator der italienischen El Sistema-Initiativen Milanos und der Lombardei. Seit 2015 ist er als Orchesterleiter von Superar Suisse in Lugano tätig. Kontakt: carlo.taffuri@superar.eu

DEOLINDA GIOVANETTINA, VIOLINe

Im Tessin geboren, erhielt sie im Alter von acht Jahren ihren ersten Geigenunterricht in Locarno. Es folgten weitere Studien in Lugano und Como. 2008 gewann sie den ersten Preis beim Schweizer Jugendmusikwettbewerb. Sie nahm mit verschiedenen Kammerensembles an Konzerten im In- und Ausland teil. Sie besuchte Fortbildungskurse bei Valery Gradow, Hana Kotkowa, Marco Rogliano, Francesco Manara, Roland Baldini und Enzo Porta. Im Juni 2014 absolvierte sie ihr Masterstudium mit Auszeichnung in Music Performance an der Musikhochschule von Lugano bei Professor Klaidi Sahatci. Seit 2015 für Superar Suisse tätig. 

LAVINIA QUATRINI, VIOLINE

In Italien geboren,  begann ihren Violinunterricht mit 10 Jahren bei G. Bisceglia und schloss diesen 2008 mit dem Diplom ab. 2013 rundete sie am Conservatorio della Svizzera Italiana ihre Studien erfolgreich bei C. Chiarappa mit dem Master of Arts in Music Performance ab. Momentan studiert sie als Bratschistin bei D. Rossi und unterrichtet gleichzeitig Geige und Bratsche an der Filippo Rossini Music School in Caenazzo (TI) und am SMUS (Scuola di Musica) des Conservatorio dells Svizzera Italiana. Als Orchestermusikerin ist sie u.a. beim Orchestra del Centro d’Italia di Rieti, beim Xilon Orchestra di Roma und beim Orchestra da Camera di Lugano engagiert. Seit 2015 für Superar Suisse tätig. 

CARMEN PIRRONE, VIOLA

Geboren in Leonore auf Sizilien, erhielt mit vier Jahren ihren ersten Geigenunterricht. Nach drei Studienjahren an der Musikhochschule Vincenzo Bellini in Catania zog sie nach Lugano, wo sie 2014 ihr Bachelorstudium in Music Performance am Conservatorio della Svizzera Italiana abschloss. Sie vertiefte ihr Können auf der Bratsche mit verschiedenen internationalen Meisterkursen und arbeitet mit bekannten Lehrern wie Silvio Di Rocco, Danilo Rossi, Yuri Bashmet und Bruno Giuranna zusammen. Orchester-erfahrungen hat sie unter anderem im Schweizer Jugend Sinfonie Orchester, dem Kammerorchester von Lugano und verschiedenen Orchestern in Italien sammeln können. Masterstudium in Pedagogy am Conservatorio in Lugano. Seit 2015 für Superar Suisse tätig. 

ULISSE ROCCASALVA, VIOLONCELLO

Geboren in Genf, begann mit sieben Jahren mit dem Cellounterricht bei Beat Helfenberger an der Musikschule des Conservatorio della Svizzera Italiana. 2012 erlangte er am selben Konservatorium den Bachelor of Arts in Music, zwei Jahre später den Master of Pedagogy bei Prof. Taisuke Yamashita und Mattia Zappa. Seit 2015 studiert er in der Celloklasse von Prof. Monika Leskovar.              Seit 2015 für Superar Suisse tätig. 

MARCO BRAMBILLA, KONTRABASS

Geboren in Italien; Kontrabassist, Komponist und Lehrer. Seit vielen Jahren ist er als E-Bass-, Kontrabass-, Gitarre- und Ensemblelehrer tätig. Als Komponist realisierte er die Filmmusik von „Idro il viaggiatore“ (Film übertragen von Rai5). Darüber hinaus komponierte er Musikstücke für Werbungen Mit dem Jazz-Trio OzRobù veröffentlichte er zwei Alben: das zweite davon „Gravity Train“ mit dem Gast Javier Girotto für das renommierte italienischen Jazz-Label Abeat records. Er beschäftigt sich intensiv mit verschiedenen musikalischen Genres und seinen Live-Auftritten, dabei nimmt er an zahlreichen Festivals mit nationalen und internationalen Künstlern teil. Seit 2015 für Superar Suisse tätig. 

BRENDA BORRADORI, VIOLINE


MANAGEMENT

Superar_Portraits-97.jpg

Marco Castellini, CEO
Künstlerische LeitUNG, Mitgründer

marco.castellini@superar.eu 

In Zürich geboren, nach der Matura Musikstudium in Zürich und Luzern. Studium Executive Master in Arts Administration an der Universität Zürich. Vielfältige Tätigkeit als Musiker und Pädagoge im Bereich der Alten Musik, Chormusik, Schul- und Kirchenmusik. Gründer und Leiter von Suono Spirito. Seit 2011 für Superar Suisse tätig. 

Superar_Portraits-15.jpg

MARINA ANDREATTA, CEO
KAUFMÄNNISCHE LEITUNG

marina.andreatta@superar.eu

Geboren in Vorarlberg (AT), Blockflötenstudium am Landeskonservatorium Vorarlberg. Nach der Matura Studium der Wirtschaftswissenschaften in Zürich. Nach langjähriger Berufserfahrung in der Finanzbranche Nachdiplomstudium Executive Master in Arts Administration an der Universität Zürich. Von 2009 bis 2014 am Opernhaus Zürich tätig, zunächst im Bereich Marketing später im Sponsoring. 2015 bis 2016 Geschäftsführerin der Camerata Schweiz. 

DSC_2485_SB.jpg

SANDRO CARLO BAUMANN,
FUNDRAISING & ADMINISTRATION

sandro.baumann@superar.eu

Geboren in Graubünden. Nach der Matura Geschichtsstudium in Basel und Zürich. Master of Arts in Geschichte an der Universität Zürich. Seit Januar 2017 bei Superar Suisse, zuständig u.a. für das Fundraising und die Kommunikation mit dem Verein. 

_DSC7425.jpg

JULIKA WEINECKER, KOMMUNIKATION

julika.weinecker@superar.eu

Geboren 1980 in Giessen, Deutschland. Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften. Langjährige Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit u.a. an der Staatsoper Unter den Linden, Berlin sowie im Konzert- und Tourneebereich. Von 2012 bis 2017 als Pressesprecherin am Opernhaus Zürich tätig.

 

 

 

 


vorstand

Superar_Portraits-24.jpg

Anna-Valentina Cenariu
Präsidentin und mitgründerin

anna.cenariu@superar.eu

In München als Tochter eines rumänischen Cellisten geboren. Studium der Volkswirtschaftslehre. Arbeitet im Bereich Corporate Sustainability. Seit 2011 für Superar Suisse tätig.

DSC_2548_RH.jpg

REGULA HAUSER Lauber
VORSTANDsMITGLIED

regula.hauser@superar.eu

Aufgewachsen in Lugano. Studium der Germanistik und Kunstgeschichte an der Universität Zürich. Lehrtätigkeit an der Scuola Cantonale di Commercio in Bellinzona. Seit 2016 Vorstandsmitglied von Superar Suisse. 

BEIRAT

Mara Corleoni, Leitung Musikvermittlung Tonhalle-Gesellschaft Zürich
Johannes Fuchs, Leiter Kinder- und Jugendprogramme bei Lucerne Festival
Hector Herzig, Kulturmanager, Unternehmer, Politiker, Präsident von jugend+musik
Jean-Pierre Hoby, Direktor Kultur Stadt Zürich 1983-2010
Peter Sommerfeld, Professor an der Hochschule für Soziale Arbeit (FHNW)
Marcella Toenz, Assistenz Kinder- und Jugendprogramme bei Lucerne Festival


PATRONAT

Ruth Dreifuss, Politikerin, Alt-Bundesrätin 1993-2002
Christine Egerszegi, Politikerin, Ständerätin Kanton Aargau
Michael Haefliger, Intendant Lucerne Festival
Giovanna Masoni Brenni, Vize-Stadtpräsidentin Lugano (2010-2016), Rechtsanwältin
Etienne Reymond, Intendant LuganoMusica
Ilona Schmiel, Intendantin Tonhalle-Gesellschaft Zürich
 

nach oben