Contact Us

SUPERAR SUISSE
Zentralstrasse 156
CH-8003 Zürich

Use the form on the right to contact us or send us an email:

Marco Castellini, Co-President, Artistic Director
marco.castellini@superar.eu

Marina Andreatta, Head of Sponsoring
marina.andreatta@superar.eu

         

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

_DSC0027.jpg

Über uns

„Superar“ (spanisch) = etwas meistern, bewältigen, besiegen, über sich hinauswachsen    

Superar ist eine europäische Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, Strukturen zu etablieren, um Gesang, Instrumentalunterricht und Tanz im täglichen Leben von Kindern und Jugendlichen zu verankern. Superar nutzt die Möglichkeiten und positiven Begleiterscheinungen musikalisch-künstlerischer Förderung, um einen spürbaren Impuls in Richtung einer changengleichen Gesellschaft zu setzen. 

Superar wurde 2009 vom Wiener Konzerthaus, den Wiener Sängerknaben und der Caritas der Erzdiözese Wien als zentraleuropäisches Musikprojekt in Anlehnung an “El Sistema” aus Venezuela gegründet. Über die Jahre ist Superar sowohl in Österreich als auch in anderen Ländern stark gewachsen. Aktuell betreut Superar Kinder und Jugendliche an 14 Standorten in Österreich sowie an zehn Standorten in der Slowakei, der Schweiz, Liechtenstein, Rumänien und Bosnien.

Superar Suisse wurde 2011 von Etienne Abelin, Marco Castellini und Anna-Valentina Cenariu gegründet. Superar Suisse macht als gemeinnütziger Verein qualitativ hochstehenden musikalischen Unterricht im Bereich Gesang und Orchester für alle Kinder und Jugendlichen möglich - unabhängig von ihrer Herkunft und ihren finanziellen und familiären Verhältnissen.

Im Zentrum des musikpädagogischen Ansatzes von Superar Suisse steht das gemeinsame kreative Lernen im Ensemble, wobei die fortgeschrittenen Kinder die jüngeren unterstützen. Dadurch fördert Superar Suisse die soziale Vernetzung durch musische Bildung. Der Einbezug von professionellen Künstlern als Superar Suisse-Tutoren gehört integral zum Ansatz von Superar Suisse. Regelmässige gemeinsame Konzertauftritte, sowohl in renommierten Sälen als auch an den Schulen der Kinder, sind als motivierende Lernziele für die Kinder zentrale Bestandteile von Superar Suisse. Superar Suisse beeinflusst über seine Aktivitäten das kulturelle Klima der Schulen positiv.

Superar Suisse ist inspiriert von El Sistema Venezuela, der weltweit bekanntesten sozio-musikalischen Initiative, und ist ein Partnerverein von Superar Wien. Dank der internationalen Vernetzung von Superar Suisse ist der Verein in der Lage, internationale Projekte durchzuführen, die die kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen entscheidend prägen und fördern.

Mit Superar Suisse lernen die Kinder und Jugendlichen nicht nur neue Musik, sondern auch neue soziale Umfelder, Regionen und Länder kennen. Die Erfahrungen, die sie dabei machen, beeinflussen ihre Wahrnehmungen, ihre Ansichten, ihre Anschauungen und ihre Denkweisen nicht nur in musikalischer sondern in umfassend humanitärer Hinsicht: Es werden Werte vermittelt. Über die umfassende Förderung der Kinder und Jugendlichen, welche die Generation von morgen ausmachen werden, leistet Superar Suisse somit einen direkten und essentiellen Beitrag an die Gesellschaft. 

Die Prinzipien von Superar:

  • Regelmässigkeit und Intensität: Mindestens zweimal, meistens jedoch drei bis vier Mal in der Woche findet der Superar-Unterricht in den jeweiligen Schulen statt. 
  • Kostenfreiheit: Die Teilnahme am Superar-Unterricht ist für die Kinder und Eltern kostenfrei.
  • Chancengleichheit: Superar will allen Kindern und Jugendlichen einen Zugang zur musikalischen Bildung und - damit verbunden - zur Kunst und Kultur ermöglichen. Dadurch möchte Superar ihre Teilhabe und Chancen in der Gesellschaft stärken. 
  • Künstlerischer Anspruch: Superar setzt bei der Zusammenstellung der Unterrichsteinheiten sowie bei der Auswahl der Tutoren und des Repertoires hohe pädagogische und künstlerische Massstäbe. Regelmässige Weiterbildungen der Tutoren - auch zusammen mit Superar-Tutoren aus anderen Ländern - sichern die hohe Qualität des Unterricht. 
  • Internationalität: Superar ist das bisher einzige von El Sistema Venezuela inspirierte Programm, das in mehreren Ländern aktiv ist. Regelmässig finden gemeinsame Konzerte, Weiterbildungen und Treffen statt, sowohl für die Superar-Tutoren und das Superar-Management als auch für die Superar-Kinder und Jugendlichen. 
  • Weiterentwicklung: Superar ist als Aufbauprogramm organisiert und bietet Module für Fortgeschrittene an, um allen Teilnehmenden eine künstlerische Weiterentwicklung zu ermöglichen. 

 

menu-top.jpg